Friedentalstrasse

Studienauftrag 2010
Auftraggeber: Bürli Generalunternehmung
Standort: 6003 Luzern
Status: Abgeschlossen

Das Wohn- und Geschäftshaus Friedentalstrasse befindet sich an einer städtebaulich markanten, problematischen Stelle zwischen dem Stadtrand und undifferenzierten Stadterweiterungsstrukturen. Aufgrund der eingeschränkten Geometrie des Grundstücks, eingeklemmt zwischen stark befahrener Strassen und niedriegerer Bebauungen wir das neue Gebäude auf den Footprint des heute bestehenden Gebäudes plaziert. Die Lage des Grundstücks am Eingang zur Stadt Luzern und die gesetzlichen Vorgaben zum Volumenerhalt legen eine Betonung des an der Kreuzung gelegen Grundstücksbereichs nahe. Dadurch entsteht eine räumliche Beziehung zum vis à vis gelegenen Kantonsspitalhochhaus. Auf der Ostseite kann dadurch die Gebäudehöhe reduziert werden, wodurch auf die umliegende niedrigere Wohnbebauung reagiert werden kann. Das neue Gebäude soll einen städtebaulichen Akzent am nördlichen Stadteingang setzen. Im Stadtraum stellt sich das mehrgeschossige Gebäude als prägnanter Solitär mit einheitlicher Formensprache dar.